4. Stuttgarter Webmontag

  • Beitrags-Kategorie:StuttgartWeb
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Diesmal hab ich bewusst aufs Moblogging verzichtet, um bei den Vorträgen besser aufpassen zu können. Allerdings waren die gestern nicht so mein Ding. Teilweise lag das allerdings auch daran, dass ich über die Themen schon zu viel wusste (Social Bookmarking/Mister Wong bzw. virtuelle Communities).

Aber die Gespräche drumherum lohnen sich auf jeden Fall immer wieder. Nicht nur weil sich wieder ein Leser geoutet hat und weil der Fußballkuchen echt lecker war. Jan Theofel hat mir einen sehr guten Tipp zum Thema Business-Blogging gegeben (und noch ein paar andere).

Dank Kai konnte ich mal wieder mit einer digitalen Spiegelreflexkamera rumspielen. Ich hoffe, ich krieg bald die Bilder, dann flickr ich sie auch. Von Stephan Sigloch bekam ich noch den Tipp, WordPress Mobile Edition zu installieren, damit mein Blog auch auf Handys und PDAs eine gute Figur macht. Hab ich letzte Nacht gleich noch erledigt und bei der Gelegenheit WordPress auf 2.07 upgedatet. Version 2.06 ging offenbar etwas nach hinten los.

Schade ist aber, dass beim gemütlichen Teil die meisten recht schnell gehen und es die wenigsten bis zum Unithekle schaffen. Vielleicht wird das nächstes Mal ja anders, wenn wir wieder im Literaturhaus sind.

Auch im Stuttgart-Blog gibt’s eine Meinung zum Januar-Webmontag. Was zu den Inhalten gibt’s bei Patrick Schnabel.

Weiterlesen 4. Stuttgarter Webmontag

Flogger, Webmontag und Fußballkuchen

Ich hab wieder einen rumgekriegt. Mit Filmen, Serien, der IT-Welt und anderen Dingen aus seinem Leben wird Flo die Welt mit seinem Flog unterhalten.

Andere, die ich kenne, kommen von ganz alleine auf die Idee. Und den hatte ich auch noch nicht verlinkt, oder?

Außerdem wollte ich an dieser Stelle nochmal an den 4. Stuttgarter Webmontag erinnern, der in zehn Tagen – also am 15. Januar 2007 – stattfindet. Aktuell 30 Anmeldungen und fünf Vielleichts. Das sind ein bisschen wenig. Aber ich habe eh das Gefühl, die halbe Welt ist noch im Weihnachts-Silvester-Winterschlaf. Aufwachen!

Vielleicht liegt’s aber auch daran, dass noch kein einziger Vortrag feststeht. Jan Theofel bringt dafür nen Fußballkuchen mit. So oder so wird sich’s also lohnen, ob mit oder ohne Vorträge. 😉

P.S.: An dieses “2007” muss ich mich echt erst gewöhnen. Irgendwie kam kein Jahreswechsel davor so überraschend. Glaube ich. (Gut, dass ich das hier reingeschrieben habe, so kann ich nächstes Jahr nachprüfen, ob ich das einfach jedes Jahr denke.)

Weiterlesen Flogger, Webmontag und Fußballkuchen

Kinder-Silvester

Vor ungefähr einer Stunde hat offenbar Kinder-Silvester begonnen. Da knallte einiges und seitdem geht eigentlich durchgehend alle paar Sekunden was los.

Silvester 2005 in Stuttgart am SchlossplatzIch werde in etwa zwei Stunden losgehen. Wann auch immer ihr mit dem Feiern beginnt, feiert friedlich und fröhlich und kommt gesund ins Neue Jahr hinein! 🙂

Ich hab sogar nen Vorsatz: Dauerhaft etwas Ordnung in meinem Zimmer halten. Mal sehen, ob’s klappt.

Das Bild ist vom Schlossplatz in Stuttgart von Silvester 2005/2006 und wurde von Pete geschossen, der hoffentlich auch diesmal nichts dagegen hat, dass ich mir ein Foto von ihm mopse.

Weiterlesen Kinder-Silvester

Stuttgart: 4. Webmontag im Januar 2007

  • Beitrags-Kategorie:StuttgartWeb
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Am 15. Januar 2007 wird der nächste Webmontag in Stuttgart stattfinden. Die Reise geht diesmal wieder nach Vaihingen in die Hochschule der Medien (HdM). Thematisch ist alles noch ziemlich im Fluss. Relativ sicher scheint “Social Bookmarking und Tagging im mobilen Web” – wenn diesmal der Referent auftaucht. Weitere Infos, Diskussion und Anmeldung hier.

Bisherige Beiträge zum Thema Webmontag.

Weiterlesen Stuttgart: 4. Webmontag im Januar 2007

Schlossplatz in Stuttgart

  • Beitrags-Kategorie:FotosStuttgart
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Heute zur Abwechslung mal einfach nur ein Bild. Der Stuttgarter Schlossplatz, aufgenommen am 10. August 2005 um 22:47 Uhr von mir.

Schlossplatz in Stuttgart bei Nacht

Weiterlesen Schlossplatz in Stuttgart

Inhaltliches vom Webmontag

  • Beitrags-Kategorie:StuttgartWeb
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Da mein Bericht ja eher vom Drumherum handelte (da kam schon eine Beschwerde-Mail), hier mal noch zwei Links für die eher inhaltlich Interessierten.

  • Thorsten Ulmer schreibt auch nicht ganz so tiefgehend inhaltlich, aber schon etwas mehr als ich.
  • Patrick Schnabel hingegen fasst stichwortartig die Inhalte zusammen und kommentiert im Anschluss auch noch.

Und wem das nicht ausreicht, hier noch Links zu

Genug gelinkt für heute…

Weiterlesen Inhaltliches vom Webmontag

Bericht vom Stuttgarter Webmontag 3.0

Aus Zeitmangel mach ich meinen Bericht vom 3. Stuttgarter Webmontag mal eher stichwortartig.

  • Ich hab viele mir gut bekannte Gesichter gesehen, das heißt für mich: der Webmontag verbreitet sich immer weiter auch sozusagen über die Freaks hinaus.
  • Die Vorträge waren interessant, wenn sie auch leider aus zeitlichen Gründen Themen immer nur grob anreißen können. Das weckt dann die Neugier, man beschäftigt sich meist aber doch nicht näher damit und vermehrt so sein Halbwissen.
  • Dies allerdings nur eingeschränkt, wenn man nebenher am Mobloggen ist. Gut, mit WLAN wäre das schneller gegangen und meine Nicht-so-ganz-bei-der-Sache-Zeit wäre kürzer gewesen, aber am Handy war ich dann doch beim ersten Vortrag stark abgelenkt, um diesen Beitrag zu schreiben.
  • Eine große Meinungsverschiedenheit gab es bei der Frage, ob Kochrezepte urheberrechtlich geschützt sind. Zwischen “Ideen sind nicht schützbar” und “es fehlt die notwendige Schöpfungshöhe für ein Werk” auf der einen Seite und “Rezepte sind als Datenbanken geschützt” auf der anderen war alles dabei. Es wurde zwischendurch etwas lauter.
  • Ich hab nun Second Life mal von innen gesehen und kann mir nun einen Hauch besser vorstellen, was das ist. Nach der Abgabe der Seminararbeit werde ich mich da mal anmelden. In Second Life gab es parallel auch einen Webmontag. Wir waren wohl der erste Webmontag, der online mit einem SL-Webmontag verbunden war. Wenn auch der Livestream leider nicht lief.
  • Apropos Seminararbeit. Hab mir ein paar Anregungen hier und da holen können.
  • Hab Oliver Gassner und Jan Theofel kennen gelernt und Dirk Baranek endlich mal persönlich getroffen.
  • Außerdem hab ich nun in Vaihingen das Unithekle kennen gelernt. Sehr schöne Studentenkneipe mit studentischen Preisen (2 EUR für 0,5 l Bier oder für zwei Spiegeleier mit Brot). Muss ich mal noch nen Eintrag bei Qype machen.
  • Die Gespräche im Unithekle (am Ende in der Runde Gratian, Simon, Jan, Oliver und ich) waren so gut, dass am Ende die Zeit extrem schnell rumging. Nach der Panik, die letzte S-Bahn schon verpasst zu haben erbarmte sich um 0:24 Uhr doch noch eine für uns drei Studis.
  • Kein Erbarmen hatte hingegen der Regen. Unermüdlich rauschten die Flüsse vom Himmel runter auf die Erde. Was dabei so passiert habe ich ja schon thematisiert. 😉
  • Fazit: Hat sich auf jeden Fall gelohnt. Auch wenn mir mal wieder vor allem die Diskussionen im Anschluss gefallen haben. Aber das geht mir meistens so bei solchen Veranstaltungen (Kongresse, Parteitage usw.).

Und hier noch ein Bild. Links/Mitte Prof. Rafael Capurro und rechts auf dem Beamer der Webmontag in Second Life.

3. Webmontag in Stuttgart (Hochschule der Medien, HdM) - Prof. Rafael Capurro

Weiterlesen Bericht vom Stuttgarter Webmontag 3.0

Stuttgarter Webmontag hat begonnen

Schätzungsweise 80-100 Leute sind gekommen, die meisten nass. Aktuell hält Prof. Rafael Capurro seinen Vortrag über Hermeneutik und Semantik im Web 2.0.

Parallel findet in Second Life auch ein Webmontag statt. Dank Oliver Gassner sind wir mit denen irgendwie verbunden. Wie weiß ich auch nicht so genau. Ich sehe auf dem Beamer nur ein Chatfenster und im Hintergrund irgendwie eine 3D-Welt. Unser Stream läuft wohl noch nicht, soweit ich weiß.

Mist, ich tippe hier am Handy so langsam, dass schon der nächste Vortrag begonnen hat: Jan Theofel. Und jetzt konzentriere ich mich mal auf’s Zuhören.

Weiterlesen Stuttgarter Webmontag hat begonnen

Stuttgart 21 und Studiengebühren

Stuttgart 21 ist – kurz gesagt – das Vergraben des Stuttgarter Hauptbahnhofs unter die Erde. Die Buddelei kostet mindestens 2,8 Mrd. EUR, evtl. auch 3 Mrd. Dabei wäre ein Umbau auch viel billiger zu bewerkstelligen und zwar ohne Halbierung der Gleisanzahl.

Wenn jeder Student in Deutschland 500 EUR Studiengebühren pro Semester zahlt, sind das etwa 2 Mrd. EUR pro Jahr. Das heißt alleine Stuttgart 21, alleine dieses Bahnhofsprojekt einer Großstadt in Deutschland, kostet viel mehr als wir deutschlandweit durch die vielgepriesenen Studiengebühren reinbekommen.

Das nenn ich mal Prioritätensetzung.

Mehr zum Thema bei Wikipedia, bei Boris Palmer, bei der Deutschen Bahn, beim Verkehrsclub Deutschland (VCD) oder bei Pro Bahn e.V.

Weiterlesen Stuttgart 21 und Studiengebühren

3. Webmontag in Stuttgart

  • Beitrags-Kategorie:StuttgartWeb
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Morgen ist es wieder soweit. Webmontag in Stuttgart. Um 19 Uhr starten wir diesmal in der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart-Vaihingen. Ich bin mal gespannt. Die technische Ausstattung dürfte dort besser sein (WLAN?), dafür ist es deutlich weiter weg für mich. Zum Literaturhaus konnte ich in ca. 10 Minuten zu Fuß gehen.

Gespannt bin ich aber viel mehr auf die Leute. 73 Anmeldungen sind es bisher, 24 Unentschlossene und drei Online-Beobachter. Einige bekannte Gesichter werde ich dort sehen. Im Gegensatz zu meinem ersten Webmontag haben sich nämlich dieses Mal so einige angemeldet, die ich kenne. Und das liegt nicht nur daran, dass ich in der Zwischenzeit mehr von ihnen kennen gelernt habe.

Aber gespannt bin ich ja viel mehr auf die, die ich noch nicht kenne bzw. bisher nur online. Viele von denen sind aber bisher unter “Vielleicht” eingetragen. Aktualisiert mal eure Einträge, insofern ihr inzwischen wisst, wie’s aussieht.

Beim zweiten Webmontag war ich leider nicht dabei. Allerdings habe ich gehört, dass dort wohl kaum Raum für’s Kennenlernen war, weil nach den Vorträgen niemand geblieben ist. Ich hoffe doch sehr, dass das diesmal anders wird. Wie gesagt, die Menschen sind doch das Spannendste – bei aller Liebe zum Netz. Auch bzw. insbesondere das Web 2.0 ist letztlich nur ein Weg mit anderen zu kommunizieren und kein Selbstzweck.

So, wer von euch kommt denn nun und wird jemand live bloggen?

Mehr zum Thema:
Meine bisherigen Blogeinträge zum Webmontag
Meine Bilder vom ersten Webmontag

Weiterlesen 3. Webmontag in Stuttgart