Mozzarella-Remouladen-Käse-Dialog beim Bäcker

Ein Dialog heute am späten Vormittag beim Bäcker an der Theke mit den belegten Brötchen. Ich wusste schon, dass da alles – oder eben fast alles – mit Käse oder Frischkäse zubereitet wird, was beides nicht mein Fall ist.Käse
Also startete ich mich einer klaren Frage:

Ich: „Haben Sie auch was ohne Käse oder Frischkäse?“
Sie: „Hm, nee, das sieht schlecht aus. Hm, außer das hier: Tomate-Mozzarella…“
Ich: „Ja, aber Mozzarella, das ist doch auch Käse.“
Sie: „Ach so. Hmm… wir können Ihnen aber auch was machen.“
Ich: „Okay. Dann hätte ich gerne so eins mit Schnitzel.“
Sie: „Da ist dann halt noch Remoulade drauf.“
Ich: „Aber kein Käse?“
Sie: „Nee.“
Ich: „Ah, ja dann ist das doch genau das, was ich suche.“
Sie: „Ach so.“

{lang: 'de'}

3 Responses to “Mozzarella-Remouladen-Käse-Dialog beim Bäcker”

  1. Da scheinen fast alle Bäcker vom gleichen Holz geschnitzt zu sein!

  2. Wenn man sich den Dialog so durchliest klingt das wirklich sehr stumpf seitens der Mitarbeiterin. Schon schwierig dem Kunden etwas anzubieten was ohne Käse ist. Was mit Mozzarella ist da natürlich eine gute Alternative. :-D Tolle Story, vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.