Welche Dienste sollte man pingen?

Welche Dienste man mit seinem Blog anpingen sollte, fragen sich viele Blogger. Pingen bedeutet hierbei, dass der jeweilige Dienst darüber benachrichtigt wird, dass es einen neuen Beitrag im Blog gibt. Ich hab folgende 13 aktuell in meiner Liste. Vielleicht kann damit ja jemand was anfangen.

http://rpc.pingomatic.com/
http://ping.wordblog.de/
http://blogsearch.google.com/ping/RPC2
http://rpc.technorati.com/rpc/ping
http://ping.feedburner.com
http://ping.blo.gs/
http://geourl.org/ping/
http://www.bloglines.com/ping
http://api.my.yahoo.com/RPC2
http://ping.blogstart.de
http://www.blogsnow.com/ping
http://ping.ge.bloggt.org/
http://pingoat.com/

Wirklich wichtig sind dabei wohl vor allem Technorati und die Google-Blogsearch. Die Dienste ping.wordblog.de und Pingomatic pingen wohl weitere an, sind daher auch wichtig. Feedburner halte ich für mich auch für essentiell, da ich darüber ja meinen Feed ausliefere. Bloglines fand ich auch nicht ganz doof, die betreiben ja nen Feedreader und die Leute sollen doch möglichst schnell mitbekommen, wenn es hier was Neues gibt.

Naja, und die anderen? Hab ich halt mal drin und sie haben meiner jetzigen Optimierung der Liste standgehalten. Hab mit anderen etwas abgeglichen und vor allem Dienste mit schlechter Reaktionszeit rausgeschmissen, weil bei mir das Veröffentlichen der Beiträge schon meist recht lange dauert. Das sollte nun deutlich schneller gehen, auch wenn’s immer noch relativ viele Ping-Dienste sind.

Dieser Beitrag hat 15 Kommentare

  1. Kai Nehm

    flog.
    da kann man leider keine URL zum Eintragen angeben, weil es eine individuelle URL für das facebook-Profil ist.

  2. White

    Vielen Dank für die Liste, danach hatte ich gesucht 😉

  3. Matthias

    Gute Liste, die werde ich mal durchgehen, danke dir.

  4. julia seeliger

    Tausend Dank, ich gleich mal ab!

    Immer wieder praktisch, solche Listen – nur irgendwer muss sie dann auch bloggen!

  5. julia seeliger
  6. Henning

    Bei so vielen dauert es sicher ziemlich lange, wenn du einen Beitrag veröffentlichst, oder? Ich hatte auch bis vor kurzem etwa doppelt so viele wie jetzt oben im Beitrag stehen. Aber einige davon waren gar nicht mehr erreichbar oder nur sporadisch. Da hab ich dann ausgemistet. Hast du meine jetzt bei dir rangehängt?

  7. julia seeliger

    Klar, Henning, mehr ist mehr.

    😛

    Hab keine Probleme mit langen Ladezeiten. Entweder mein Server ist so schnell oder …

    Ach, keine Ahnung.

    Welche von mir sollte ich denn eher löschen?

  8. Henning

    Na, ich würd sagen, schmeiß alle raus, die ich nicht drin habe. 🙂

    Oder mach’s wie ich und ping die mal alle an, um die Reaktionszeit rauszubekommen – wenn sie denn überhaupt noch reagieren. Ich hab daraufhin wie gesagt etwa die Hälfte rausgeschmissen, denn mehr ist eben nicht unbedingt mehr. 🙂

    Hat übrigens eigentlich nichts damit zu tun, wie schnell DEIN Server ist, sondern wie schnell deren Server reagieren.

  9. Jan Theofel

    Danke für die Liste Henning. Ich habe sie übernommen und das auch bei mir beschrieben. Leider kam der Trackback zu dir nicht durch.

  10. Pingback: Undertec Blog

  11. Peter

    Ab sofort kann man auch den Pingservice von http://blogpingr.de anpingen. Entweder manuell (Formular) oder über die klassische XML-RPC Schnittstelle (z.B. WordPress).
    Andere Deutsche Services sind leider hoffnungslos überlastet und ich dachte mir deshalb, dass ich mal selbst so etwas entwickeln sollte…
    BlogPingr.de hat seinen eigenen Crawler, der die Qualität der Zielseiten prüft und nicht-geeignete Blogs ausschließt (temp-Blacklisting). Darüber hinaus wird versucht in der Zielseite ein Thema zu erkennen und je nachdem werden die passenden Services ausgesucht, an die der Ping verteilt wird.

    Über Rückmeldung(en) würde ich mich freuen.

    Grüße!

  12. Yury

    hmm..

    hat einer evtl. eine gute Anleitung zu diesem ganzen “Pingkrams” für einen Anfänger auf diesem Gebiet?

  13. Katrin

    Danke für die Liste. Auch wenn schon etwas älter 🙂
    Was mich allerdings immer noch interessiert…In der Liste sind ja auch so Dienste wie Pingomatic. Die pingen ja bereits einige der aufgelisteten Dienste sowieso an. Entsteht damit nicht sowas wie Ping spam durch das mehrfache anpingen von z.B. technorati normal und nochmal per pingomatic und pingoat???

Schreibe einen Kommentar